Bestelle mein Buch!

Lass dir beibringen, mit deinen Worten zu verkaufen.

Das habe ich auf der UPSWING in Zypern erlebt

upswing

Ein Rückblick auf ein besonderes Event auf Zypern. Der Initiator Christoph „Hecky“ Heckenbücker hat eingeladen. Was die UPSWING ist erfährst du hier. Genauso welche Aufgabe ich dort übernommen habe und wie meine Eindrücke der Teilnehmer und des Landes waren.

„Micha hat sein Handy verloren. Ein iPhone 6. Es ist einfach zu wertvoll um es einfach zu verlieren.“

„… und dann kam plötzlich der Grenzbeamte ins Auto. Was dann geschah, hat mich völlig abschossen…“

Wer ist eigentlich „Hecky“ und was ist die „Kundenheldenreise“?

… und was hat das alles mit der UPSWING auf Zypern zu tun?

Schritt für Schritt. Lass mich die Geschichte linear erzählen.

Juni 2017 schrieb mit Christoph „Hecky“ Fluri-Heckenbücker an, ob ich nicht auf seinem Seminar sprechen wolle. Es sei auf Zypern, stünde ganz im Zeichen des Content-Marketing. Ich bekäme den Mittwoch, um seine Kunden zu trainieren. Ich war noch nie auf Zypern. Was soll ich sagen? Ich habe zugesagt 🙂

Ich meine, mein Thema „Werbetexten“, trainieren und das noch in der Sonne, Mitten im Oktober… Gibt es da jemanden, der „nein“ gesagt hätte? Christoph kannte ich noch nicht so gut. Zwischendurch sah ich sein Marketing, habe aber nicht näher nachgeschaut. Das habe ich dann nachgeholt und folgendes herausgefunden:

Sein Geschäftsmodell basiert auf engen Beziehungen.

Das bedeutet: Seine Kundenheldenreise ist zwar das Grundprodukt, ein digitaler Selbstlernkurs. Doch umgesetzt, wird in der Gemeinschaft. Er betreibt eine Whatsapp-Gruppe, mit dermaßen regem Austausch, das kenne ich sonst nur vom VIP-Affiliate-Club. Er ist immer ansprechbar, immer da. Hilf schnell auch mal im persönlichen Skype-Call. Hecky ist jemand, der eine Aufgabe als Coach und Trainer sehr ernst nimmt.

Das betreibt er konsequent. Seine Assets (Medieninhalte, Content) haben alle spezielle Namen. Sie sind leicht einprägsam und werden durchweg genutzt, dass auch Kunden sich das sehr schell angewöhnen. Dadurch weiß jeder sofort, worüber gesprochen wird. Doch nicht nur das: Jeder hat gleich ein Bild und Beispiele im Kopf. Das ist mir gleich aufgefallen.

Hecky denkt etwas anders, als der gewöhnliche Trainer

Als ich Hecky das erste Mal kennenlernte, trafen wir uns in meinem Büro. Er wirkte wie ein freundlicher, aber auch abgeklärter Unternehmer. Tatsächlich war er in Deutschland Filmemacher, mit 30 Mitarbeitern. Das warf er irgendwann hin und arbeitete zwei Jahre als Schiffskoch. Ich finde diese Veränderungen immer bemerkenswert. Das hat mir imponiert.

IMG-20171010-WA0015

Das Bild des abgeklärten Unternehmers veränderte sich auf Zypern total. Er wirkte dort eher wie ein Künstler, der ständig darauf bedacht ist, dass seine Ausstellung gelingt. Darin ist er besonders:

Christoph ist viel daran gelegen, den Teilnehmern seiner Upswing ein einzigartiges Erlebnis zu bieten. Deshalb ist der Veranstaltungsort demnach gewählt und auch der Ausflug – und dieser war fantastisch. Gleich am ersten Tag der Upswing, sonntags, ging es nach Kyrenia Ja, richtig. Im Gegensatz zu den meisten anderen Veranstaltungen, findet der obligatorische Ausflug VOR dem eigentlichen Seminar statt. Das fand ich wirklich sehr gut und auch geschickt. Denn so konnten sich die Teilnehmer bereits kennenlernen und eine gute Basis aufbauen.

Gelungen, kann ich nur sagen.

Übrigens gestaltet er auf dieser Art alle seine Kurse. Sein Kernprodukt ist die Kundenheldenreise. Ein Kurs, zum Aufbau einer Online Unternehmung. Du kannst dich hier näher darüber erkundigen.

Von Süden in den Norden.

20171008_110122

Es war schon fantastisch, ich muss es so sagen. Wir fuhren mit dem Bus durch die Landesmitte nach Norden. Zielort: Kyrenia
Der Bus war schon eine einzige Party 🙂 Außerdem konnte ich so einiges von Zypern sehen. Land und Leute und Pflanzen und Städte und und und. Einfach nur gut. Schließlich kamen wir zur Grenze: Passkontrolle.

Ehrlich: bist du mal in die Schweiz gefahren? Da stehen sehr mürrisch aussehende Grenzbeamte mit ihren MPs in der Hand und checken sehr genau die Autofahrer. Du hast gleich ein Gefühl von Militär und Bedrohung. Weil ich das nicht so mag, hab ich an Grenzen immer ein ungutes Gefühl. Sagen wir: Beamte sind nicht ganz so mein Fall 😉

Die Tür des Busses öffnete sich für den Grenzbeamten. Der latschte gemütlich und zufrieden lächelnd in den Bus, begrüßte uns, scherzte mit den Damen und verließ den Bus wieder. What? Kognitive Dissonanz.

Auf dem Boot ging es dann raus aufs Meer und an eine Landestelle, bei der wir ins Meer hüpften. Dazu lecker Essen (Meeresfrüchte) und etwas zu trinken hat auch nicht gefehlt 🙂 Aber komm … ich lass mal die Bilder sprechen:

UPSWING Zypern 2017

Zypern: ich habe mich verliebt

Ich meine: ich habe bei Hecky gewohnt. In Maroni einem kleinen, kleinen Dörfchen im Landesinneren. Knapp 4 Kilometer vom Meer entfernt. Jeden Morgen saß ich auf seiner Terrasse, mit Blick aufs Meer und einem wunderbaren Sonnenaufgang. Wir sind an einem Abend zu Fuß nach Zygi um in einem Fischrestaurant zu Abend zu essen.

20171010_144033

Vorbei an Feigenbäumen (an denen wir uns bedient haben) zu Limmettenbäumen. Aber erst die Menschen: zwei Erlebnisse bleiben mir das fest in Erinnerung. Während unserer Mini-Wanderung begegneten wir einem alten Mann. Ich schätzte ihn auf knapp 80 Jahre. Vornüber gebaut und sich auf seinen Gehstock stützen, lächelte er uns unter seinem großen weißen Hut an. Mitten im Nirgendwo. Weit und breit kein anderer Mensch. So frei von Ängsten, so freundlich, so herzlich.

Mach das mal in Deutschland …

Ein anderes Mal war für mich ebenso beeindruckend. Michael hat sein Handy im Taxi verloren. Ein 65 jähriger Mann, der viel von sich erzählt hat, fuhr uns die Tage durch die Gegend. Was für ein netter Mensch. Meine Güte, wie sehr vermisse ich das in meiner Heimat.

Was war passiert? Der Taxifahrer kam zurück, um Micha das Handy wieder zu bringen. Ist das krass? Ganz ehrlich: würdest du sagen, dass passiert in Deutschland auch? Dann musst du aber schon Glück haben, oder nicht? Ich könnte auf Zypern leben. Allein wegen der Menschen.

Die UPSWING2018: Seminar in einem alten, wunderschönen Steinhaus.

20171007_155907

Ich war zuerst verwirrst: Wat? Upswing2018? Aber Upswing bedeutet nunmal Aufschwung. Da dieses Seminar immer am Ende eines Jahres stattfindet, macht es Sinn. Es geht um den Aufschwung im kommenden Jahr. Inhaltlich war es hervorragend.

  • Kundenreise innerhalb eines Unternehmens
  • Wertschöpfungskette
  • Podcasting
  • Orga und Planung
  • Instagram-Traffic

Einige Sprecher kannte ich: Michael Turbanisch, z. B., der einfach ein Entertainer ist und gut vortragen kann. Auf andere habe ich mich gefreut: Thomas Mangold und Christine Hofmann (zu ihr und meinem Erlebnis im „Einzel“ berichte ich noch einmal, das war wirklich ein heftiges welches, im positiven Sinn).

20171007_091020

Ich will nicht weiter darauf eingehen. Mir geht es viel mehr darum, dir im Kern zu sagen, was für mich besonders war.

Hier mehr über die Upswing erfahren

Das hat die UPSWING für mich ausgemacht, deshalb bin ich nächstes Jahr wieder mit dabei

Diesmal mit Familie. Denn es fällt immer in die Herbstferien. Nun, aber was ist nun das besondere an der UPSWING?

  1. Heckys einzigartige Mischung aus Unternehmer, Künstler und Koch bringt ein Erlebnis für alle Sinne. Mindestens einmal kocht er für seine Teilnehmer. Er ist ein totaler Beziehungsmensch und stellt diesen Wert über alles. Heißt fast schon: Familienmensch. Du fühlst dich geborgen, wenn auch die Orga gern mal chaotisch ist. Unter dem Strich, aber: unverwechselbar und unvergesslich
  2. Zypern: eine wunderbare Insel. Wunderbare Menschen, liebevoll und herzlich. Da war für mich so unglaublich erfrischend, kaum in Worte zu fassen.
  3. Die Menschen: die Teilnehmer waren einfach nur der Hammer. Anders kann ich es nicht sagen. Eine solche Gemeinschaft habe ich auf einem Seminar noch nicht erlebt. Da wurde zusammengehalten, miteinander gearbeitet, noch weit über die Seminarzeit hinaus. Allesamt Macher, keine Träumer, die sich nur berieseln lassen wollten. Hier wurde gelacht, gefeiert, gearbeitet und trainiert.
  4. Inhalt: es gibt immer ein Motto. Dieses Jahr (2017) war es Content-Marketing. Deshalb war ich auch als Sprecher geladen. Ich bekam den Mittwoch Thema … (tata) Werbetexten. Du weißt immer wo du gerade bist, denn es gibt einfach eine Ordnung im Seminar selbst. Es waren wirklich gute Sprecher da, Rüdiger Knoblach, z. B., der über technisches SEO gesprochen hat. Er hat mich so sehr beeindruckt mit seinen Inhalten, das habe ich so noch nicht mal auf dem karlsCORE public Event gesehen.

 

Hier mehr über die Upswing erfahren
Wenn du mich jetzt fragst: Bitte in zwei Sätzen, was macht die UPSWING so besonders?

IMG-20171008-WA0011

Dann bekommst du folgende Antwort:

Der Veranstaltungsort Zypern, die spezielle Ausrichtung des Ausflugs und die themenorientierte Seminarplanung, machen aus der UPSWING ein Erlebnis für Selbstständige, bei dem wir uns wieder darüber klar werden können, warum wir überhaupt unternehmerisch sind. Es ist für: Genießer, Entdecker, Pioniere, Gutverdiener, Lifestyle-Liebhaber, Leben-Atmer, Sozialtiere, Ästeten und Alternativisten.

Ich will dabei sein, was muss ich tun?

Gute Entscheidung. Übrigens: es gibt eine lebhafte Whatsapp-Gruppe aller Teilnehmer der UPSWING. Rate mal: es gibt KEINEN, der jemals unzufrieden gewesen wäre. Ist das bemerkenswert?

Du lernst Neues, während du Urlaub machst. Astrein.

IMG-20171008-WA0028

Wenn du dabei sein willst, klickst du jetzt einfach unterhalb auf den Button und buchst dir einen Platz. So einfach ist das!

Hier mehr über die Upswing erfahren
Mario Burgard

Ich bin Mario: Direkt Marketing Werbetexter. Ich helfe Selbstständigen und Kleinbetrieben dabei Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen, über das Internet und über Printmedien . Ich unterstütze sie dabei, Werbetexten zu lernen, oder ich erstelle Verkaufstexte, Verkaufsvideos, Webinarskripte, E-Mails, oder E-Mail Serien. Das tue ich seit 2010. Ich habe bisher für 40 Klienten in über 25 Branchen gearbeitet.

Hier klicken, um ein Kommentar zu hinterlassen

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?