Wie du

innerhalb von 2 Stunden

ein 500-€-Produkt zigfach

an Interessenten verkaufst, die dich vorher noch nie gesehen haben.

Hallo,

Du erfährst hier sogar, welche Methode sich perfekt eignet, um nicht nur ein 500-€-Produkt zu verkaufen ...

... sondern ein Produkt oder eine Dienstleistung bis 3.000 €! Und das an Interessenten zu verkaufen, für die du zuvor noch wildfremd warst und OHNE zu telefonieren.

Das bedeutet, du schaffst es innerhalb von 2 Stunden …

  • Interessenten zu gewinnen
  • Eine vertrauensvolle Geschäftsbeziehung aufzubauen
  • Zu beweisen, dass du unter allen anderen Anbietern die richtige Person oder Firma für ihn bist

Schneller, als jede andere Methode es schaffen könnte.

Es funktioniert sogar, wenn du aktuell noch gar kein 500-€-Produkt hast. Aber viel besser geht es mit … deshalb meine Frage:

Möchtest du zudem erfahren, WIE du ein 500--Produkt erstellst, das dir Kunden nur so aus den Händen reißen?

Du hast mit einem solchen Produkt nicht nur die Kontrolle über dein Marketing. Viele legen bei ihrem Sales-Funnel noch Geld drauf. Das muss nicht sein.

Du kannst damit Werbung und Anzeigen schalten und bist profitabel.

  • Du baust dir deine E-Mail-Listen auf und bekommst so „kostenlose“ Leads
  • Du bietest dein Hauptangebot an, ohne einen Cent in Werbung zu investieren

Weil dein 500-€-Produkt das bereits für dich macht.

Außerdem verrate ich dir ein Geheimnis erfolgreicher Marketing-Kampagnen, das "Funnel-Stacking" genannt wird.

Denn eigentlich gibt es nur 6 Funnels für Online-Marketing.

Du wirst sie hier entdecken. Außerdem, für welchen Einsatzzweck sie gedacht sind, wie du sie miteinander kombinierst und was mit Funnel-Stacking gemeint ist.

Was hast du davon, dich damit zu befassen?

Den effektivsten Weg über das Internet Verkäufe zu machen.

Stell dir vor, du kannst Anzeigen schalten und du musst keine Angst haben, dass dein Geld buchstäblich durch Facebook, Google & Co. von deinem Konto gesaugt wird …

… leider OHNE, dass am anderen Ende auch wieder Geld reinkommt.

Der ein oder andere hat sich schon an bezahlter Werbung versucht und musste genau diesen Schmerz aushalten.

Andere trauen sich gar nicht daran, weil ihnen das nötige Wissen fehlt.

Stattdessen wird sich mit Social-Media-Marketing abgequält. Tägliche Posts, tägliche Reels, bis du nicht mehr weißt, was du sagen sollst und trotzdem passiert kaum etwas.

Wenn du Glück hast, kommt dann nach einem halben Jahr mal ein Like, von Freunden oder Verwandten. Das Schlimmste daran ist: Du hast darüber einfach keine Kontrolle.

Schon 2012 sagte Frank Kern, ein Top Marketer aus den USA:

Frank Kern

„Du hast nur dann ein Online-Business, wenn du in der Lage bist, über bezahlte Werbung Kunden zu generieren und Verkäufe zu machen.“

Den meisten fehlt es an Reichweite UND das eigene Angebot überzeugend zu präsentieren.

Was nützt es dir, viele Menschen zu erreichen, wenn doch niemand Kunde wird, richtig?

Deshalb ist die Lösung beides. Reichweite und eine überzeugende Kommunikation, am besten in EINEM Vorgang.

Seit jeher, gibt es dafür nur 6 Funnels, die du in drei große Gruppen unterteilen kannst:

Leads generieren

Lead Magnet

Umfrage

Bilden

Webinar

PLF

Verkauf

Salesfunnel

Termin

  • Gruppe 1 Ziel: Leads gewinnen. Funnel 1 funktioniert über einen Lead Magnet. Du bietest also etwas kostenlos an, im Tausch für den Kontakt. Jemand trägt sich mit seiner E-Mail-Adresse ein. Du kannst E-Mails an diesen Kontakt versenden. Funnel 2 ist praktisch gleich, bis auf, dass du keinen Lead Magnet anbietest, sondern eine Umfrage erstellst, mit dem gleichen Ziel.
  • Gruppe 2 Ziel: Bilden. Funnel 3 ist ein klassischer Webinar-Funnel. Du setzt diese Technik ein, wenn du etwa ein erklärungsbedürftiges Produkt oder eine beratungsintensive Dienstleistung anbietest. Wenn der Kunde Informationen und Wissen benötigt, um mit deinem Angebot sein Ziel zu erreichen. Perfekt geeignet für Online-Kurse oder für Coachings oder Beratungen. Funnel 4 ist fast genau gleich. Nur, dass du die Inhalte deines Webinars auf mehrere Videos und damit auch mehrere Tage verteilst. Der Erfinder davon ist Jeff Walker und das Ganze nennt sich Product Launch Formular. Jedoch ist diese Form heutzutage nicht mehr effektiv. Warum? Die Menschen möchten einfach keine 5 - 7 Tage mehr warten, um alle Einzelheiten zu erfahren.
  • Gruppe 3 Ziel: Direkt verkaufen. Funnel 5Produktverkauf. Du verkaufst auf deiner Verkaufsseite, ob mit Video oder Text. Das kann ein Buch sein, ein Info-Kurs, eine direkte Dienstleistung. Eigentlich spielt es kaum eine Rolle. Funnel 6Telefongespräch. Hier bringst du die Interessenten direkt zu dir oder zu deinen Telesales-Mitarbeitern ins Gespräch. Typische Einsatzweise für hochpreisige Angebote ab 3.000 €.

Jeder Funnel hat einen anderen Einsatzweck. Doch nur einer eignet sich, meiner Erfahrung nach, ideal dafür, um neue Interessenten in kürzester Zeit zu einem Kunden zu machen.

Und dabei heißt es gern immer mal wieder:

Webinare sind tot!

Ach, wie oft höre ich, dass ein Marketing-Instrument tot ist. Meine Empfehlung: Wann immer dir jemand sagen will, dass Webinar, E-Mail-Marketing, oder sonst ein klassisches Marketing-Medium, tot ist: Dreh dich um und lauf weg.

Denn diese Typen erzählen dir entweder Quatsch, weil sie dir etwas anderes verkaufen wollen, oder noch schlimmer, es sind Nichtskönner.

Es erinnert mich noch an den damaligen, brandneuen, heiligen Gral des Internet-Marketings: Chatbots. Und dann hieße es: Alles andere sei tot, doof und uncool.

Und? Wo ist das berühmte Chatbot-Marketing heute?

Die ideale, ich sage es bewusst, „perfekte“ Vorgehensweise innerhalb von 2 Stunden ein 500-€- bis 3.000-€-Produkt oder eine Dienstleistung an völlig Fremde zu verkaufen, ist und bleibt für immer EIN WEBINAR!

Das Einzige, was wirklich tot ist, sind langweilige, eintönige Webinare, die immer nach dem gleichen Muster ablaufen.

Nicht das Medium selbst, sondern wie du vorgehst, ist entscheidend für den Erfolg mit einem Webinar.

Und hier kommt es auf die Details, die Architektur und den sogenannten Pitch an und die darin enthaltene Verkaufspsychologie.

Dann kannst du auch locker ein 3.000-€-Angebot AUTOMATISIERT über ein Webinar anbieten und erfolgreich verkaufen, wie es mein Webinar-Funnel für "Werde Verkaufstexter" zeigt.

Bild vergrößert sich, wenn du darauf klickst. Und das ist, was du siehst:

Am 28.09.2022 habe ich einen neuen Webinar-Funnel veröffentlicht. Ein automatisiertes Webinar für mein Training "Werde Verkaustexter". Ich habe meine Liste sowie Google-Ads-Traffic darauf geschaltet und schon am Tag zwei den ersten Abschluss gemacht.

Seither, bis zu diesem Screenshot am 15.06.2023, hat der Funnel einen Gewinn von 68.116,01  gemacht UND bringt einen wiederkehrenden monatlichen Verdienst von 1.455,09 durch Ratenzahlungen. Ein 3.000-€-Training ... KEIN TELESALE (Telefonverkauf)!

Wenn du keine Reichweite hast und du dir selbst sagst: „Es wäre schon vorteilhaft, etwas überzeugender zu werden“ …

… dann ist mein Kurs „Webinar-Sales-Secrets“ genau deine Lösung.

Warum ist genau dieser Kurs das Richtige für dich?

Wegen eines Geheimnisses, das ich aus meinem Beruf als Verkaufstexter mitbringe. In meinem Beruf dreht sich alles um Verkaufspsychologie.

Eine Grundregel daraus besagt, dass deine Kommunikation nicht vorhersehbar sein darf.

Kennst du diese Filme, bei denen du genau sagen kannst, was als Nächstes gesagt oder getan wird?

Rache-Actionfilme nach Schema "F" sind hier das beste Beispiel. Sie sind Massenware und meistens sehr einfach gehalten.

Dem Helden passiert ein Unglück (du kannst hier einsetzen, was du willst) und er wird so richtig wütend, dann entscheidet er, den großen Rachefeldzug gegen den Bösen zu starten.

Dieser hat eine ganze Armee an Schergen, die ihn unterstützen. Der Held metzelt sich durch diese Armee, um am Ende in einem fürchterlich durchchoreographierten Endkampf fast geschlagen zu werden, um sich am Ende an seinen Verlust zu erinnern und dann doch noch zu gewinnen.

Praktisch alle Actionfilme der 1980er-Jahre funktionierten nach diesem Schema. Egal, ob mit Arnold Schwarzenegger oder Silvester Stallone.

Auch die Dialoge waren extrem ähnlich. Sätze wie: „Lass mich zurück.“ oder „Geht! Ich halte sie auf“, oder „Das war ein Fehler“. Oder, oder, oder … Hach, ich habe diese Filme geliebt ... als Kind. Heute kann ich mir sie kaum noch anschauen.

Vor allem in EINEM ENTSCHEIDENDEN Moment im Webinar DARF es auf KEINEN Fall vorhersehbar sein.

Wie sieht eine „Standard-Webinar-Struktur“ aus?

  1. 1
    Begrüßung
  2. 2
    Du erfährst heute …
  3. 3
    Für wen ist das Webinar geeignet?
  4. 4
    Bleib bis zum Ende und ich habe ein Geschenk.
  5. 5
    Bevor wir beginnen, möchte ich dir meine Geschichte erzählen.

Richtig heftig wird es, wenn diese Einheiten auch noch genauso eingeleitet werden …

Das kann doch keiner mehr hören!

Willst du wirklich 1980er-Jahre-Actionfilm-Webinare machen?

Versteh mich nicht falsch. Die ersten Actionfilme waren noch richtig cool. Aber alles, was danach das gleiche Muster als Blaupause genutzt hat, war doch nur noch jämmerlich langweilig, weil es schrecklich leicht vorhersehbar war.

Was du benötigst, ist ein Konzept für Webinare, das flexibel ist. Vor allem für die ersten 5 Minuten. Die so entscheidenden ersten Minuten.

Genau hier unterstützen dich die Geheimnisse aus meinem brandneuen Kurs Webinar-Sales-Secrets

Als Verkaufstexter ist es meine Aufgabe, mich mit Verkaufspsychologie auszukennen. Das ist mein Beruf. Ein Teil der Verkaufspsychologie ist die Architektur der Überzeugungskraft, wie ich sie nenne.

Die gut verborgene Architektur in Texten, Videos oder Webinaren ist es, weshalb dein Zuschauer länger dabei bleibt oder den ganzen Text liest.

  • Du bekommst meine persönliche Architektur für Webinare. Ein Framework, das du nutzen kannst und wie du es flexibel gestaltest, damit es nicht langweilig wird für deine Zuschauer.
  • Ich verrate dir meinen „Enigma-Lead“. Wie ich von Beginn an Neugierde und eine freudige Erwartungshaltung auf die Inhalte erzeuge.
  • Du erfährst vom Zeigarnik-Effekt und wie ich ihn gezielt zu genau den Zeiten einsetze, bei denen die durchschnittliche Aufmerksamkeitsspanne das erste Mal abreißt.
  • Wie du entscheidest, wie lang dein Content-Teil sein muss, oder ob du überhaupt einen benötigst.
  • Was im Marketing mit „Desired Destination“ gemeint ist. Also dem Ort, an dem dein Kunde sich befinden will und wie du ihm dieses Bild im Webinar ausmalst.
  • Wie du aus einem Live-Webinar maximale Beteiligung der Teilnehmer herausholst und warum dadurch weit mehr bestellen, als ohne.
  • Was macht einen Webinar-Pitch wirklich aus? Also, wie verkaufst du und wie sind die Call-to-Actions strukturiert, um maximale Kaufraten zu erzielen.
  • Außerdem verrate ich dir eine Taktik aus dem Infomercial-Marketing. Was du am Ende deines Webinars tun kannst, um noch die letzten Unentschlossenen in zahlende Kunden zu verwandeln.
  • Du erfährst, wie du Folien erstellst, die wirken.
  • Nicht ausgefallen, nein, im Gegenteil. Einfach erstellt, minimalistisch und genau dadurch ansprechend. Du bietest dein Hauptangebot an, ohne einen Cent in Werbung zu investieren.

Der Gesamtwert dieser Inhalte liegt bei 1.997 . Aber heute habe ich ein zeitlich begrenztes Angebot.

Warum ist ein Webinar perfekt für diejenigen geeignet, die wenig Erfahrung haben, etwas zu verkaufen?

Bis zu einem bestimmten Punkt ist ein Webinar ein Vortrag, den so ziemlich jeder einmal halten musste: manche in der Schule, manche in ihrem aktuellen oder einem vorherigen Job, andere im Studium oder bei einem Praktikum.

Aber so ein Webinar ... das ist noch mal viel, viel leichter:

Die drei Hauptvorteile eines Webinars

Du stehst nicht vor Menschen. Sie können dich noch nicht einmal sehen, wenn du nicht möchtest. Damit ist Lampenfieber kein Thema mehr.

Du musst noch nicht mal ein Live-Webinar machen. Automatisierte Webinare funktionieren immer noch. Du musst also überhaupt nicht live sprechen.

Du musst nicht lernen, lange Texte zu schreiben, denn die Folien tragen dich inhaltlich durch das Webinar und du kannst dir hilfreiche Notizen machen.

Weiterhin musst du theoretisch noch nicht einmal eine Webinar-Software einsetzen. Automatisierte Webinare sind etwas längere Verkaufsvideos. Ich setze sie sehr häufig einfach nur als Video auf meiner Landingpage ein.

Weitere - unzweifelhafte - Vorteile eines Webinar-Funnels

  • 1
    Veraltet nicht. Diese Geheimnisse sind zeitlos
  • 2
    Es wird nie langweilig, wenn du weißt, was zu tun ist
  • 3
    Du kannst hochwertige Verkaufsabschlüsse machen
  • 4
    Du gewinnst Leads UND machst gleichzeitig Verkäufe
  • 5
    Es eignet sich perfekt zur Automation

Was auch immer dir jemand versucht weiszumachen: Webinare sind und werden es immer bleiben...

Das stärkste Verkaufsinstrument, um KALTE Kontakte, also Interessenten, die vorher noch nie etwas von dir gehört haben, in begeisterte Kunden zu verwandeln.

Wenn du während dieser zeitlich begrenzten Aktion bestellst, schenke ich dir BONI im Gesamtwert von 2.057,00 €.

Bonus #1

Du hast noch kein 500--Produkt, möchtest aber eins haben?

  • Ich zeige dir, wie du einen Kurs erstellst, den du für 500 € verkaufen kannst.
  • ChatGPT wird dir helfen, nicht nur das Grundgerüst zu erstellen, sondern auch die Inhalte.
  • Diese musst du dann einfach nur noch sprechen und mit Folien versehen. Ich zeige dir wie.
  • Dazu, wie du es auf Digistore24 einstellst und wie der perfekte Warenkorb aussieht.

Wert: €599,-

Bonus #2

Frage: Wenn nicht direkt im Webinar gekauft wird, wo dann?

  • Antwort: 50 % aller Käufe kommen auf der LETZTEN E-Mail.
  • ABER NUR, wenn du weißt, wie genau ein Webinar-E-Mail-Funnel aufgesetzt wird. Hier erfährst du genau, wie es geht.

Wert: €599,-

Bonus #3

Es ist kein Geheimnis mehr: Ich mache meine Webinar-Folien ausschließlich mit Canva.

  • Aber wie sehen ansprechende und emotional überzeugende Webinar-Folien aus?
  • Ich zeige dir hier, worauf ich bei Webinar-Folien achte, damit sie nicht hässlich werden und von Text nur so überquellen, denn das solltest du unbedingt vermeiden.

Wert: €197,-

Bonus #4

The Numbers. Zahlengeheimnisse von erfolgreichen Webinar-Funnels.

  • Erfahre, welche Zahlen du wissen solltest, um dein Webinar dauerhaft auf die Siegerstraße zu schicken.
  • Wie hoch sollte die Eintragungsrate sein?
  • Wie hoch die Showup-Rate und was ist das eigentlich?
  • Was tust du, um die Showup-Rate zu verbessern und muss das überhaupt sein?
  • Was ist die Stickrate und wie erreichst du es, diese zu verlängern? Hier kommt mein „Enigma-Lead“ und der Zeigarnik-Effekt zum Tragen.

Wert: €499,-

Bonus #5

Kein Angebot ohne Limit!

  • Du erfährst meine Techniken der Verknappung, welche realistisch sind und funktionieren.
  • Ich zeige dir, welche Systeme ich verwende und vor allem, wie!
  • Dazu gehören auch die besten Betreffzeilen und wie du deine eigenen findest, durch ein Testverfahren.

Wert: €797,-

Boni, die den Gesamtwert des Kurses sogar übertreffen!

Damit kommst du auf einen Gesamtwert des heutigen Angebotes, das bei 4.688 € liegt.

Aber ich möchte vermeiden, dass das Finanzielle eine Hürde für dich darstellt. Diesen Kurs sollen sich so viele sichern, wie ich es nur schaffe, zu erreichen. Deshalb bekommst du - für eine streng limitierte Zeit - dieses unverschämt günstige Sonderangebot:

Dein Bundle heute

Erhalte heute Webinar-Sales-Secrets mit 5 werthaltigen Boni zu einem extrem rabattierten Einführungsangebot und starte SOFORT ein neues Kapitel in deinem Business, in dem du das mächtigste Sofort-Verkaufsmedium verwendest, das es jemals im Internet gab und geben wird.

  • Webinar-Sales-Secrets mit allen oben beschriebenen Inhalten im Wert von 1.997
  • Bonus #1: Aus dem Nichts zum 500-€-Videokurs im Wert von 599
  • Bonus #2:  Perfect Automation. Kunden kaufen zuletzt im Wert von 599
  • Bonus #3: Emotional überzeugende Webinar-Folien im Wert von 197
  • Bonus #4: Webinar Funnel-Analytics. Deute die Zahlen wie ein Orakel und optimiere deine Kampagne zum Erfolg im Wert von 499 
  • Bonus #5: Special-Offer-Deadlines. So setzt du ein Limit auf dein Angebot, das für deine Kunden unwiderstehlich wirkt im Wert von 797

Gesamtwert: €4.688,00

Heute nur

995,26 

Nur für kurze Zeit nur 499 ,- €

Zzgl. MwSt. zahlbar in Raten. Zugang sofort und dauerhaft.

Wichtiger Hinweis:

Bitte bedenke, dass dies ein Angebot ist. Es besteht aus mehreren meiner Kurse, die ich hier gebündelt anbiete. Dieses Bundle ist nur für einen streng limitierten Zeitraum verfügbar. Du kannst es an dem Balken sehen, der im oberen Bildschirmrand eingeblendet ist. Dieser aktuelle Preis gilt nur für eine Woche. Danach hebe ich den Preis wieder auf 1.997 € an und die Boni verfallen.

Diese Zusatzsoftware regelt die zeitliche Begrenzung und ist ebenso im Warenkorb eingebaut. Das bedeutet: Wenn die Zeit verstrichen ist, kannst du dieses Angebot NICHT MEHR WAHRNEHMEN. Du kannst danach weder diese Webseite noch den Warenkorb besuchen. Es lohnt sich also nicht, die Seite oder den Warenkorb als Lesezeichen abzuspeichern.

Du hast Fragen zum Angebot oder möchtest etwas anderes besprechen? Wende dich gerne an: support@marioburgard.com. Dort wartet die freundliche Gabby auf dich, die dir zur Seite steht.

Enthüllung! Ich war ein Webinar-Versager

Tja, ich gebe es offen zu. Mein erstes Webinar hielt ich 2013 und es war eine peinliche Erfahrung. Da kommt der Verkäufer, der 12 Jahre lang im operativen Außendienst verkaufte und schon drei Jahre als Vollblut-Werbetexter aktiv war, und ... versaut es nach allen Regeln.

Was war passiert?

  1. 1
    Ich wollte mich gut vorbereiten und habe die damaligen Webinar-Architekturen übernommen.
  2. 2
    Weil ich so unsicher war, ob ich es richtig mache, habe ich weite Teile meines Webinars geskriptet!! Also ABGELESEN. Das war der absolute Reinfall.
  3. 3
    Da hatte ich schon Webinar-Architekturen gelernt und so viel wie möglich geschrieben, aber ich habe eines NICHT getan: Eine Trockenübung.

Wenn du also auf mich hören magst, beginne so:

Es ist wie eine Generalprobe einer Musikband. Halte dein Webinar NUR FÜR DICH. So wie die Vortragenden regelmäßig ihre Präsentationen Zuhause einmal durchspielen.

Aber jetzt kommt der Trick!

Zeichne es auf. Es gibt so viele kostenlose Tools dafür. Wenn es gut ist, hast du sofort ein Video, das du für ein automatisiertes Webinar einsetzen kannst.

Und war es nicht gut, hast du dich nicht blamiert und kannst es ganz entspannt wiederholen.

Doch, was wurde aus Mario, dem Webinar-Versager? Nun, willst du bei einem Rückschlag einfach so aufgeben? Kommt gar nicht infrage! Also habe ich überlegt, was schiefgelaufen ist und warum.

Dabei habe ich mich dann auf meine Erfahrung als Werbetexter berufen und mich gefragt: Worauf kommt es eigentlich bei der "Architektur der Überzeugungskraft" an?

GENAU! Darauf, eine spannende und unverwechselbare Einleitung zu liefern! Das gilt für Verkaufstexte, für Verkaufsvideos und natürlich auch für Webinare!

Ich habe weiter gemacht und vieles, vieles ausprobiert. Schnell habe ich mit Webinaren verkauft, aber der Durchbruch kam 2016, als ich den "Enigma-Lead" entdeckte. Seitdem sind meine Webinare echte Verkaufskracher, wie auch die Firma, bei der ich meine Webinare halte, bestätigen kann. 

Sie hatte mich kürzlich erst dazu interviewt.

So wird das gemacht! Aber das war nur ein Tipp von vielen, die ich dir in Webinar-Sales-Secrets gebe.

Warum später?

Viele Menschen denken ständig, dass dies kein guter Zeitpunkt ist.

Ich frage dich: Wann werden die Sterne für dich günstig stehen?

Ich weiß, dass eine einzige radikale Entscheidung das Leben verändern kann und dies ist einer dieser Momente. Wenn nicht jetzt, wann dann? 

Es ist so witzig. Menschen schieben lieber eine Entscheidung hinaus, anstatt anzupacken. Sie sagen sich:

  • "Ich mach’ das nächste Woche."
  • "Ich frag’ mal meine Frau."
  • "Was ist, wenn ich das nicht hinbekomme?"

 Schau: Vor allem der letzte Punkt ist geklärt. Den Kurs habe ich mit voller Absicht so gestaltet, dass du starten kannst:

  • auch wenn du KEIN 500-€-Angebot hast, 
  • auch wenn du NOCH NIE einen Vortrag gehalten hast,
  • auch wenn du nicht einmal etwas selbst verkauft hast.

Schau doch mal wie es bei mir war. Da hatte ich sooooo viel Vorerfahrung und ...? Das erste Mal habe ich es dennoch versaut.

Aber wenn du mal AN EINEM WOCHENENDE über 20.000 € Umsatz gemacht hast, weil dein Webinar so richtig gerockt hat, dann weißt du es: Jeder Schritt lohnt sich.

Also? Wie lange willst du damit noch warten, die richtigen Maßnahmen für dein Einkommen zu ergreifen?

Handle jetzt sofort und sichere dir ein Bundle, das von jetzt auf gleich alles verändern kann. In wenigen Tagen steigt der Preis wieder auf 1.997 € an und die Boni verfallen.

Ich wünsche dir, dass genau das passiert!

Grüße vom

Rhein

Mario Burgard

P.S.: Und ob das jeder kann, weil du dir eben KEINE ausgefallenen Ideen ausdenken musst. Weil du keine langen Texte schreiben musst. Weil du einer Architektur folgst. Und ... weil du hier einen fetten Bonus bekommst: Wie du selbst ein 500-€-Produkt erstellst. Ein solches Produkt ist nur dafür da, um aus einem Interessenten einen Kunden zu machen und ihn zu begeistern. Dadurch kannst du schließlich dein Hauptangebot viel leichter anbieten. Leuchtet es dir ein? DAS ist ein Geheimnis aus dem Direct Response Marketing.

>