LanguageTool Plus ist eine webbasierte Anwendung, mit der du deine Texte überarbeiten kannst.

Und zwar nicht nur die Rechtschreibung und die Grammatik, sondern auch stellenweise der Stil. Für mich ist das wichtig, denn ich mache sehr viele Flüchtigkeitsfehler, doch ich möchte manche Texte einfach emotional taufrisch veröffentlichen. Ich arbeite zwar mit einem Lektor/Korrektor zusammen, vor allem für Aufträge und meine Bücher – doch für E-Mails und Blogbeiträge bemühe ich ihn eher selten.

Dafür nutze ich LanguageTool Plus. Hier im Video näher erklärt.

(Video mit dem EZPlayer eingebettet. Hier mehr darüber erfahren.)

Fazit

Es ersetzt keineswegs einen Lektor, ganz sicher nicht. Manche Flüchtigkeitsfehler können LanguageTool Plus auch nicht erkennen, was ganz logisch ist. Doch vor allem Stilfehler und Rechtschreibung wird ziemlich gut erkannt.
Bis 1500 Wörter ist es sogar kostenlos. Die kostenpflichtige Variante ist mit 79 Euro im Jahr auch bezahlbar.
Viel Spaß beim Ausprobieren.

2 Antworten

  1. Moin Mario,

    danke für das tolle Tool, was sicherlich einiges dazu beitragen kann, die eigenen Texte schnell zu prüfen und zu korrigieren.

    In Bezug auf das eingebettete Video hier in deinem Blog-Artikel, wäre es technische sehr hilfreich, wenn man den Video-Player mit dem laufenden Video auch vergrößern kann. Das ist hier nicht möglich.

    Man erkennt dann auch die Dinge die angezeigt werden, wenn Du die Kontexmenüs über die Maustasten öffnest.

    Der EZ-Player muss doch so einstellbar sein, das der User sich das Video beim abspielen vergrößern kann, oder nicht ?

    Mit besten Grüßen

    Rolf Finke

    1. Hallo Rolf,

      da hast du recht, hatte ich so gar nicht auf dem Schirm. Vielen Dank für den
      Hinweis. Dieses Video habe ich schon umgestellt, die anderen stelle ich jetzt
      nach und nach um.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.