Bringt dir dein Marketing die Resultate, die du dir wünschst? Wenn nicht lies das hier:

Mühe dich nie wieder ab eine Werbeanzeige, ein Verkaufsvideo oder eine E-Mail für deinen Verteiler zu schreiben

Offizielle Einladung zum POWERWORKSHOP Verkaufstexten 2017

Direkt vom Schreibtisch 

von Mario Burgard (Direct Response Texter)

Hallo,

ich möchte mich vorstellen:

Ich helfe Kleinbetrieben, Coaches, Berater, Trainer und Online Marketer dabei Produkte und Dienstleistungen über das Internet zu verkaufen. Ich unterstütze sie dabei, in Eigenregie, einen Werbetext zu erstellen, selbst wenn sie in Deutsch eine fünf hatten, oder sich vor dem Schreiben zu Tode fürchten. Das tue ich bereits seit sieben Jahren.

Vielleicht kennst du das:

Du hast ein tolles Produkt und eine super Dienstleistung, die Menschen glücklich machen würde… Natürlich auch dich, denn du könntest viel Geld damit verdienen.

Doch das Problem ist:

Das Produkt, oder die Dienstleistung verkauft sich nicht von allein

Da liegt es nun im Regal… Niemand erfährt davon, weil niemand dem Kunden davon berichtet.

Es fallen dann Sprüche wie:

Ein gutes Produkt braucht keine Werbung

Eine gute Dienstleistung spricht sich von selbst herum

Es geht dabei um das Empfehlungsgeschäft. Noch immer bauen viele Unternehmen darauf, dass das eigene Produkt sich „herumspricht“.

Wiederum andere setzen bei ihrer Werbung auf die klassischen Mittel. Sie produzieren Flyer, die irgendwo verteilt werden oder lassen nervige Radiowerbung erstellen.

Empfehlungsgeschäft… Radio- und Flyerwerbung… Woher weißt du EXAKT welchen Rücklauf dir diese Werbung bringt?

Gar nicht. Denn es ist Streuwerbung.

Flyer, z.B., haben eine durchschnittliche Responsequote (Antwortquote) von 0,2 %.

Von 500 Flyern antwortet eine Person. Und dann ist es auch noch nicht klar, ob dieser Interessent Kunde wird.

Auf Radiowerbung trifft das ähnlich zu.

Das Problem mit der klassischen Werbung ist, dass sie überhaupt nicht kontrollierbar und damit auch nicht skalierbar wird.

Einige wenige haben bereits verstanden: Das Internet ist nicht länger die Zukunft. Das Internet ist längst Werbemedium der Gegenwart. Sie haben verstanden, dass eine Webseite ein Marketing- und Werbeinstrument ist.

Die Schnittstelle zwischen deinem Kunden und dir. Dort, wo Konversion stattfindet. Wo Umsätze gemacht und Kunden gewonnen werden.

Das ist deine Webseite. Um genau zu sein: Eine Landingpage. Eine Verkaufsseite.

Das Medium auf dieser Landingpage ist meistens Text, oder Video. Ein Video besteht aus einem Skript. Dieses wird… genau: getextet.

Der POWERWORKSHOP Verkaufstexten wird dir dabei helfen, das Konzept zum Erstellen eines Werbetextes zu lernen. UND du wirst darüber hinaus erkennen, dass dieser Prozess unheimlichen Spaß machen kann.

Wenn du daran interessiert bist, für stetigen Cashflow in deinem Unternehmen zu sorgen, Verkäufe über das Internet zu automatisieren wird dies die wichtigste Nachricht sein, die du dazu je lesen wirst.

Hier ist warum: Mein Name ist Mario Burgard. Es ist gar nicht so lange her, da war ich vollkommen pleite. 2010 erlitt ich einen Hörsturz, meine Versicherungsagentur war kaputt. Ich konnte mein Auto, meine Angestellte und mein Büro nicht mehr bezahlen.

Um genau zu sein, war ich nicht nur gesundheitlich angeschlagen und pleite… ich war auch noch verzweifelt.

Eines Tages kam ein Freund jedoch mit einer völlig verrückten Idee.

Er meinte, ich könne doch mit geschriebenen Texten etwas verkaufen.

Das klang aufregend. Etwas verkaufen, ohne selbst da sein zu müssen… Wieviel Menschen könnte ich wohl damit erreichen? Auf einen Schlag?

Ich lebte zu dieser Zeit in einem kleinen Dorf. Meine Freunde und Familie hielten mich für übergeschnappt, als ich sagte, ich würde jetzt Werbetexten lernen. Einzig meine Frau unterstützte mich. (Sie war sichtlich froh, dass ich aus der Finanzdienstleistung weg war.)

Der Rest glaubte, ich mache Quatsch, sie hielten alles für einen riesigen Scherz. Sie dachten, ich sei ein Träumer und zweifelten an meinem Verstand. Ein Freund meinte sogar: „Solltest du nicht lieber Fahrer machen, für einen Paketdienst, um deine Familie zu ernähren?“

Oh ja? Nun, mir war das alles egal. Ich glaubte an diese Idee und fand sie gut, egal was andere sagten. Also lernte ich ich dieses Handwerk. Mein erster Auftrag war für einen experimentierfreudigen Ex-Kollegen aus der Versicherung.

Statt der lästigen Kaltakquise, die alle Versicherungsleute machen müssen, schrieb ich für ihn einen Werbetext an seine Bestandskunden.

Kostenloser Check, Ihres Versicherungsordners.

Mein Versprechen an Sie: Sie bezahlen mindestens zwei Versicherungen, die Sie nicht (mehr) brauchen. Ich finde sie, damit Sie kündigen können. Sparen Sie sich bares Geld!

Wenn Sie sich bis zum 31.12.2010 für einen Termin melden, schenke ich Ihnen einen Schutzbrief dazu.“

Er erhielt reihenweise Rückantworten, schrieb in Folge dessen jede Menge Neugeschäft, durch eine bessere Struktur in der Absicherung und ich erhielt meine ersten 1.500 Euro als Werbetexter.

Die folgenden Monate brachten eine Überraschung nach der anderen.

Siehe da: Dieser Job war heiß begehrt. Ich schrieb für Verlage, Softwareunternehmen, Online Marketer, Webshops, Coaches, Berater und Trainer, sowie Heilpraktiker und Schmuckhändler.

2013 veröffentlichte ich dann meinen ersten eigenen Online Selbstlernkurs und machte in neun Monaten 125.000 Euro.

In acht Jahren meiner Tätigkeit habe ich - nur für mich selbst - einen Gesamtumsatz von einer dreiviertel Million Euro erwirtschaftet, ganz zu schweigen von den Umsätzen für meine Klienten.

Was habe ich alles verkauft?

Nun… Das spielt überhaupt keine Rolle!

Denn:

Die Magie steckt nicht im Produkt. Sondern in den Verkaufstexten und Verkaufsvideos!

Wenn du etwas zu verkaufen hast, kannst du die selbe „verrückte Idee“, die selbe Magie FÜR DICH nutzen, um nahezu alles zu verkaufen, was du anbietest.

Wer kann diese Geheimwaffe alles gebrauchen?

  • Verkaufst du etwas über das Internet?
  • Bist du in der Versicherung und suchst ständig neue Kontakte?
  • Hast du ein lokales Geschäft, bist du ein Hundefriseur, ein Teddydoktor, oder hast du einen Reitstall, bist du Heilpraktiker? Bietest du Gamecontroller an?
  • Bist du ein Kampfkunstlehrer und suchst neue Schüler?
  • Bist du ein Marketingstudent und willst lernen, wie Werbung gemacht wird, die sofort verkauft?
  • Bist du Zahnarzt, Rechtsanwalt, Hausarzt, Immobilienmakler?
  • Hast du irgendwas zu verkaufen? Dein Auto über ebay-Kleinanzeigen? Machst du Marionetten selbst? Oder bietest du Survivalkurse an?
  • Willst du selbst Werbetexter werden und Aufträge für andere machen?

Wenn deine Antwort „Ja“ lautet, dann kommst du in Frage für diese „verrückte Idee“, mit deinen geschriebenen Worten etwas zu verkaufen.

Alles was du jetzt noch tun musst, ist dich weiter zu informieren, über meinen…

POWERWORKSHOP Verkaufstexten 2017

Nur nochmal kurz:

Was hatten diese Tätigkeiten alle gemeinsam?

  • Inbound in einem Ladenlokal, immer auf Kundschaft wartend
  • Telemarketing: Bis mein Mund franselig war
  • Kaltakquise in 30-Wohnparteien Hochhäusern
  • Außendienst (die längste Zeit beruflich) mit schicker Limousine und ständig unterwegs
  • Selbstständige Versicherungsagentur mit 60-80 Stunden wöchentlich und 45.000km auf Deutschlands Straßen

Zeit meines Lebens bin ich Verkäufer.

Ich habe alles durch.

Ich konnte am Tag vielleicht 5 Kunden gewinnen. Bei Telemarketing und Haustürakquise vielleicht auch mal mehr. Aber die Grenze war immer klar und deutlich gezeichnet.

Ganz abgesehen davon, wie hart dieses Geschäft ist.

Zu erleben, wie es ist 500 Euro am Tag zu verdienen, während ich (bei schönstem Sonnenschein und mit all meinen Freunden), mit meiner Tochter auf den Schultern, unsere traditionelle 1.-Mai-Wanderung machte, war die wichtigste Erfahrung überhaupt. DAS hat ein Werbetext auf einer Landingpage für mich getan, während ich tat, was ich liebe.

Denn das wollte ich immer haben. Automatisches Geld. Wow. Das klang natürlich völlig verrückt.

Heute hält mich in meinem Umfeld jedoch keiner mehr für einen Träumer. Sie alle fragen mich, was ich da eigentlich mache. Die ersten drei Jahre verließ ich zum arbeiten nicht mal meine Wohnung. Ich arbeitete von zu Hause aus.

Meine Nachbarn – ein Rentnerehepaar – schielten immer, verstohlen, hinter den Gardinen, wenn wir uns einen neuen Kühlschrank kauften, oder ein großen Fernseher. Oder das neue Auto. Da musste ja irgend etwas nicht stimmen!

Eines musst du noch wissen, bevor du erfährst, was dich im POWERWORKSHOP Verkaufstexten erwartet

Bis auf meine Klienten, die mich mit einem Werbetext beauftragten, sprach ich sonst mit keinem anderen Kunden persönlich. Sie alle kauften über das Internet durch meine Werbetexte, oder Verkaufsvideos!

Diese Art zu verkaufen kann wirklich jeder einsetzen!

Ob du eine Hausfrau bist, ein Student… ob du arbeitslos bist und dich bewerben willst… Ob du ein Business hast, oder planst eines aufzubauen…

Werbetexte sind die virtuellen Verkäufer, die dir dabei helfen.

Mein ALLERERSTER Werbetext war für einen Freund. Das ist schon so lange her, da wusste ich noch nichtmal, dass es ein Werbetext war. Er hatte einen Strafbefehl für ein nicht gezahltes Bußgeld. Er hätte 90 Tagessätze ins Gefängnis müssen. Doch das wäre das Ende seiner Ausbildung gewesen. Ich verfasste einen Brief an den Staatsanwalt, der ihn überzeugte, noch einmal eine Ratenzahlung zu akzeptieren.

7 Fehler, die Unternehmer beim Erstellen eines Werbetextes machen und wie der POWERWORKSHOP Verkaufstexten hilft, diese zu vermeiden

  • Fehler#1: Anstatt genau herauszufinden, wer der Traumkunde eigentlich ist und was er braucht, sprechen Unternehmer in Werbetexten sehr häufig mit sich selbst (denn es will niemand sonst lesen). Im Powerworkshop hören wir uns deinen Kunden an. Wie er über sein Problem (sein Wunsch) spricht und formulieren deine Antwort darauf.
  • Fehler#2: Einfach ignorieren, wie der Kunde tickt. Jeder Interessent hat sieben Fragen, die er sich stellt, wenn er sich mit deinem Angebot befasst. Im PWV beantworten wir sie, Frage für Frage.
  • Fehler#3: Der Kunde bekommt keine eindeutige Antwort darauf, warum er unter allen anderen Angeboten gerade deines wahrnehmen soll. Im PWV beantworten wir die Frage dermaßen genau, dass du damit zum Zielgruppenbesitzer in deiner Nische wirst.
  • Fehler#4: Die Überschrift wird nicht ernst genug genommen. Durchschnittlich lesen fünf mal mehr Menschen die Überschrift, statt den Rest des Textes. Ich helfe dir mit einem simplen Konzept, deiner Überschrift dermaßen viel Kraft zu verleihen, dass du bis zu fünfmal mehr Leser für dein Angebot bekommst
  • Fehler#5: Unternehmer verlangen von ihrem Kunden, dass sie ihnen vertrauen. Überleg doch nur eine Minute: Wieso soll der Interessent dir vertrauen? Er hat die Auswahl. Warum vertraust du deinem Kunden nicht und nimmst das Risiko aus dem Angebot? Du erfährst wieso diese Technik bis zu 40 % mehr Verkäufe bringt und du dennoch nur eine Rückgabequote von maximal 16 % hinnehmen musst. Wir sprechen hier also von garantierten 24 % mehr Umsatz auf die du dich freuen kannst, einfach weil du deinem Kunden Vertrauen entgegen bringst.
  • Fehler#6: Vor einem weißen Blatt Papier sitzen und sich den letzten Gehirnschmalz herauspressen, auf der Suche nach dem nächsten kreativen Erguss: Ein Werbetext wird nicht geschrieben und hat auch nichts mit einem kreativen Einfall zu tun. Er wird zusammengebaut. Modular. Schritt für Schritt. Anschließend wird er überarbeitet, bis alles passt. Im PWV erfährst du, wie das genau gemacht wird.
  • Fehler#7: Das Wort „seriös“ völlig falsch zu interpretieren. Seriös zu sein bedeutet nichts anderes, als das dein Versprechen dem Beweis stand hält. Fertig. Du kannst deinen Kunden einfach nicht zum Kauf langweilen. Also versuche erst gar nicht, betont „seriös“ zu klingen. Sei viel mehr einfach du selbst. Ich zeig dir, wie das geht. Ist ganz einfach.

Was macht den POWERWORKSHOP Verkaufstexten besonders?

  1. Du arbeitest mit einem erfolgreichen, professionellen Werbetexter für Direkt Marketing zusammen. Ich habe für 40 Klienten aus 25 Branchen gearbeitet. Habe die Hilfe eines Kollegen-Netzwerkes. Pflege guten Kontakt zu amerikanischen Profis, die auf der Welt zu den Besten zählen (Joe Polish, John Carlton, Bond Halbert, Jon Benson, David Deutsch). Über die Jahre habe ich den Prozess zum Erstellen eines Werbetextes so stark vereinfacht, dass ich ihn in fünf einfache Rahmenabläufe herunter brechen konnte
  2. Das einzigartige „The Game“-Konzept: Ich habe es aus einer Technik entwickelt, die in Werbeagenturen eingesetzt wird, um eine hohe Kreativität zu entwickeln. Da wir keine Kreativität brauchen, habe ich daraus ein Spiel gemacht, das sehr deutlich zeigt, wieviel Spaß das Erstellen eines Werbetextes macht.
  3. Er ist speziell auf die Bedürfnisse von Kleinbetrieben, Coaches, Berater, Trainer und Online Marketer zugeschnitten. Damit ist er der einzige Workshop für Verkaufstexten im deutschsprachigen Raum.

Meinungen von Teilnehmern:

Ich habe durch den Workshop herausgefunden, dass ich die falsche Zielgruppe bedient hatte. Heute lebe ich durch diese Erkenntnis das Leben, welches ich mir gewünscht habe und bin anerkannter Experte in meiner Branche. Volle 5 Sterne dafür!

Jonas Grodhues Magic Charisma

Der Kurs hat mir den letzten Kick gegeben. Einfach geil! Fand bei mir in Berlin statt und ich hab so viel gelernt, es hat mein Videounternehmen angeschubst.

Frank L. Hellweg Liborio TV

Praxis Know-how mit jeder Menge Spaß angereichert. So hatte ich mir das gar nicht vorgestellt. Ich habe mich da hin gezwungen, weil ich wusste, es muss sein und kam raus mit einem Grinsen im Gesicht. Fantastisch.

Steffen Schwarzlose Goolux 24

Wissen auch für mich als Zahnarzt praktikabel und amüsant verpackt. Eine angenehme Mischung.

Dr. Guido Vorwerk Zahnarzt

POWERWORKSHOP

Verkaufstexten 2017

Wann findet der Workshop statt?

(Halte dein Handy quer...)

Vom 19.10.2017 - 09.11.2017

Tag

Datum

Startzeit

Dauer

Donnerstag

19.10.2017

20:30 Uhr

90 Minuten

Donnerstag

26.10.2017

20:30 Uhr

90 Minuten

Donnerstag

02.10.2017

20:30 Uhr

90 Minuten

Donnerstag

09.11.2017

20:30 Uhr

90 Minuten

Wo findet er statt?

Online via Zoom
(Was es ist und Anleitung kommt von mir)

Diese Inhalte erwarten dich

(Halte dein Handy quer...)

Training

Inhalt

Ziel

19.10.2017

Eröffnung, Kennenlernen, Das Bild, das alles erklärt. Produkttabelle aufschreiben. Alles wichtige in 15 Minuten aufgeschrieben.

Kunden verstehen, zu hören. Kundenstory formulieren. Produkteigenschaften aufschreiben. Drei Teile für deinen Werbetext, die nötig sind, damit dein Kunde kauft.

26.10.2017

Was sage ich, damit mein Kunde mir zuhört? Positionierung, Überschrift

Du hast eine Alleinstellung und eine Überschrift, die du verwenden kannst. Plus Ressourcen für weitere Überschriften.

02.11.2017

Alles richtig zusammensetzen mit der 12 Schritte Formel

Dein Werbetext bekommt die (fast) fertige Form. Strukturieren mit einem speziellen Tool. Zusammensetzen aller Inhalte.

09.11.2017

Feinarbeit. 255 Powerwörter und wie sie eingesetzt werden. Hypnotische Sprachmuster mit gezieltem Timing einsetzen.

Dein Werbetext wird rund und ist fertig für den Einsatz. Tipps zum Einbau auf der Webseite.

BONUS

Deinen fertigen Text setzt du in Google Drive ein und sendest ihn mir per E-Mail.

Ich schaue drauf und kommentiere, damit du weißt, wie du ihn besser machen kannst.

Danach vereinbaren wir einen Termin für ein Skypegespräch (45 Minuten), um letzte Unebenheiten in deinem Text zu beheben.​

Nicht zu vergessen

Selbstverständlich gibt es eine Nachbetreuung in der Facebook-Gruppe. Ein aufbauendes Coaching ist ebenso im Angebot.

Niemand wird allein zurückgelassen.

Kosten

1995 Euro, zzgl. MwSt.

Zahlbar in sechs Raten

Häufig gestellte Fragen

Was ist, wenn mir an einem Termin etwas dazwischen kommt?

Kann ich in Raten zahlen?

Funktioniert sowas überhaupt in meinem Geschäft?

Ich traue mir einfach nicht zu selbst zu schreiben.

Wer bist du eigentlich, was macht dich aus, dass du mir das beibringen kannst?

Kann ich später am Workshop teilnehmen?